WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Montag, 17. Juni 2019

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Meinungen/Bewertungen und Bilder zu diesem Platz (10 Bewertungen)

Zingst (D-18374)

Wellness-Camp Düne 6    ganzjährig geöffnet    Info Karte zeigen

http://www.wellness-camp.de/

Campingplatz mit Wellnessangeboten im Ostseeheilbad Zingst.

Durchschnittliche Bewertung: 2 CAMPING-CHANNEL-Punkte Meinungen (10)


Bilder
Für diesen Platz sind noch keine Bilder hinterlegt.

Von Torsten 2 CAMPING-CHANNEL-Punkte (11.07.10):
  Ich bin diese Jahr das dritte Mal dort gewesen. Und ich muß sagen, der Zeltplatz selbst ist spitze. Nur leider ist jedes Jahr der Service mieser geworden und die Preise haben sich stark erhöht. Mag ja sein, daß die Unterhaltskosten gestiegen sind...aber mit Sicherheit nicht in dem Maß. Sicher ist sehr zum Vorteil anzumerken, daß eine breite Palette an Freizeitaktivitäten geboten wird, falls mal schlechtes Wetter sein sollte (Sauna, Schwimmhalle, Fitnessraum, Kinderunterhaltung u.s.w.). Daß wir hervorragendes Wetter hatten und diese Einrichtungen nicht genutzt haben, ist sicherlich nicht das Verschulden des Personals und wird somit nicht als negativ bewertet. Check-In und Check-Out geht schnell und unkompliziert.

Was aber echt ein mieser Service ist, ist die Tatsache daß selbst bei 80 % Auslastung nicht mal alle Sanitärgebäude (welche übrigens in tadellosem Zustand sind (dicker Pluspunkt dafür)) geöffnet waren. Als ich 2005 oder 2006 (weiß ich nicht mehr genau) das erste Mal dort war, waren alle Gebäude geöffnet, obwohl der Zeltplatz gerade mal zu 50 % belegt war. Im Jahr 2008 war es dann schon ähnlich wie dieses Jahr: ca. 60-70 % belegt aber nicht alle Sanitärgebäude offen. Man hat den Eindruck, daß die dort immer Geld-geiler werden und selbst die Reinigung des letzten Sanitärgebäudes zu teuer zu werden scheint. Und für diesen „Service“ muß ich sagen sind die Preise meiner Meinung nach echt überzogen.

Außerdem ist es meiner Meinung nach eine Frechheit, daß man für den angrenzenden Parkplatz, welcher ebenfalls noch mit zum Campingplatz gehört, am Abreisetag nochmals 5 € ( in Worten: FÜNF) bezahlen muß, wenn man sein Auto abstellen möchte (egal wie lange 10 min. oder 10 Stunden), um nochmal schnell ins Wasser zu springen, damit man erfrischt auf die Heimreise gehen kann. Mal ehrlich, aber bei den Preisen die dort für den Zeltplatz abgezockt werden, dürfte das ja wohl kostenlos sein, für die Leute, die dort ihre Zelte aufgeschlagen hatten.

Unsere Gruppe hatte auch schon vor einigen Jahren mal vorgeschlagen, am hinteren Ende noch eine Drehtür einzubauen, da der Weg zu Strand über den kompletten Zeltplatz und danach nochmal am Zeltplatz entlang mindestens 1 km beträgt. Für die Leute, die gleich in der Nähe der Rezeption einen Stellplatz bekommen haben halbiert sich diese Strecke gleich mal. Mit der Tür am hinteren Ende des Platzes hätten dann alle fast den gleichen Weg. Bei dieser Tür sollte es möglich sein, zwar den Zeltplatz ohne Karte zu verlassen, aber nur mit der Kur-Karte, welche einen Chip enthält, den Platz wieder zu betreten. Technisch wäre dies relativ einfach zu lösen, bei mir auf Arbeit gibt es diese Technik schon seit über 15 Jahren. Irgendwie scheinen Verbesserungsvorschläge aber entweder ignoriert oder direkt in den Papierkorb geworfen zu werden.


Mein Fazit:

Ich werde dort wahrscheinlich nicht so schnell wieder zelten, wenn sich dort nicht grundlegend etwas an den Service-Leistungen ändert.

PS: Jeder kennt wohl das Sprichwort:

Der Kunde ist König.

Dort scheint es mir als wird nach folgender Devise gehandelt:

Wer gibt heute noch was auf die Monarchie...

Von Birgit 2 CAMPING-CHANNEL-Punkte (31.10.07):
  Wir haben dort ein paar Tage Ferien gemacht. Allein der Name Wellness Camp ist der blanke Hohn. Unter Wellness verstehe ich die Seele einmal baumeln lassen, das ist in dieser Atmospäre nicht möglich, da der Wellness Bereich viel zu steril gehalten ist. Großes Schild an der Einganstüre " eigene Getränke mitzubringen ist strengstens verboten", aber es gibt keine Möglichkeit Getränke im Wellness Bereich zu kaufen.
Die Krönung ist aber dass man beim einchecken die Dauer des Aufenthaltes genau festlegen muss. Wenn man früher abreisen möchte, muss man die nicht in Anspruch genommenen Tage mitbezahlen. Das ist einfach die Höhe!! Diesen Campinplatz kann ich beim besten Willen nicht weiterempfehlen. Aber erwähnen möchte ich noch das sehr gute Restaurant, Preis-Leistung absolut in Ordnung und das Personal sehr freundlich und zuvorkommend.


Von Erwin (01.10.06):
   Wir können uns der Meinung anderer Gäste nicht anschliesen. Wir sind am 8.9.2006 von einem "5 Sterne" Platz auf Fehmarn zum Wellnescamp "geflüchtet" , und waren angenehm überrascht. Freundliches zuvorkommendes Personal. Die sanitären Anlagen absolut sauber,eine gute Gaststätte und der Wellnesbereich erste Sahne.

Von Schmitt Petra (01.09.06):
  Absolut zu teuer, deshalb auch in diesem tollen Sommer noch einen freien Platz bekommen.
Sanitäranlagen immer schmutzig, auch die roten Wände können nicht darüber hinwegtäuschen.
Personal erinnert an die alte DDR- hat was! Nur keine Freundlichkeit.
Kinderanimation miserabel, Schwimmbad immer geschlossen (bei 8 Tage Aufenthalt).
Aber- Zingst ist ein sehr schöner Ort, leider nur 2 Campingplätze, und das Meer war traumhaft!!!

Von Reiner (29.08.06):
  Also so schlimm, wie bisher dargestellt, habe ich es nicht empfunden. Die sanitären Anlagen sind sehr gut, könnten aber durchaus öfter am Tag gereinigt werden. Das Personal erscheint auch mir vielfach überfordert. Jedoch habe ich mich auf dem Platz überwiegend wohl gefühlt und ihn durchaus als gut empfunden - Der Preis ist sicher zu hoch angesiedet.

Von Gaby (18.10.05):
  Wir können den Meinungen leider nur anschließen. Die Sterne sind nicht wirklich nachvollziehbar. Nur gute Sani-Anlagen und der Wellnessbereich kann doch nicht so ausschlaggebend sein. Wenn wir in den letzten Jahren in Zingst waren haben wir uns den Platz, seit seiner Eröffnung, immer mal wieder angesehen - und sind voller Entsetzen gleich wieder weitergefahren. Wir dachten im Laufe der Jahre tut sich was, aber nicht`s da, weit gefehlt. Das Umfeld (immernoch alter DDR-Charme), der (Um)Weg zum Strand und die Bodenbeschaffenheit geht garnicht. Und das in diesem Preissegment. Die Betreiber sollten mal durch die Lande ziehen und sich andere Sterne-Plätze ansehen und lernen. Schade, dass viele Camper offensichlich so kritiklos sind und diesen Platz für viel Geld so hinnehmen wie er ist.

Von Stefan (12.10.05):
  Also Sanitäranlagen sind spitze,was man aber von dem Platz nicht sagen kann total schlechter Untergrund ist halt NVA Gelände gewesen!Dann der weg zum Strand viel zu weit mit Kinder und Z.b.Luftmatratze unmöglich für jedem Tag da wäre ein zweites Tor empfelenswert.Sauna und Schwimbad sowie Staekhaus sind gut.

Von Paul Stephan (17.06.05):
  Es ist mir ein Rätsel, wie der ADAC für diesen Platz 5 Sterne vergeben konnte? Geblendet von den elektrischen Türen zu den Sanitärgebäuden. Das ist aber auf diesem Platz schon alles. Wer einen normalen Campingplatz vorfinden möchte, ist schon beim Aufstellen des Vorzeltes angeleimt, erst mal zur Anmeldung und einen Bohrhammer ausleihen, damit überhaupt die Erdnägel in den Boden gehen, Auch sonst kann man auf diesem Platz nichts gemütliches und Campingplatztüpisches finden. DAs Personal ist für nichts zuständig, bei Fragen ist die Antwort "Ich weiß nicht" bei Klagen sind Sie nicht zustandig. Die Camper werden total durcheinander gestellt, ob WW. Zelte oder W-mobile, alles zusammen.Der Boden ist geschräddertes Kasernengut, den das Gelände ist altes MVA -Gelände. Nie wieder nach Düne 6.

Von Hubert (29.07.03):
  gleich zu Anfang das Highlight: die sanitären Anlagen sind noch (2003) total neu und modern. Ein sehr ángenehmes Ambiente ! Allerdings leidet die Sauberkeit etwas, wenn der Platz langsam voll wird......das wird aber immer so sein (überall) und es ist auf diesem Platz immernoch relativ gut.

Das Personal wirkt etwas unkoordiniert und überfordert. Der Weg zum Strand dauert ca. 10 Minuten - mit Luftmatratze und Co. nicht immer ein Lustgewinn.
Der Boden ist sehr steinig (Schotter) und somit ist es sehr schwierig Heringe hineinzubekommen.
Vorsicht Mücken. Ab 1800 Uhr ist es nur noch mit langen Ärmeln und Hosenbeinen draussen auszuhalten. Landschaftlich ist der Platz unattraktiv. Die neu angepflanzten Bäume sind noch sehr jung. Die Animation am Wochenende ist unter aller Kanone - hier würde ich mir schnellstens ein anderes Animationsteam suchen. Das Gelände rundum den Platz ist hässlich entstellt durch alte Bausünden (Schuttberge, Ruinen).

Alles in allem kein schlechter Platz, der ausbaufähig ist. In ein bis zwei Jahren haben die Betreiber sicherlich auch geübt und einiges verbessert.
Leider ist der Preis (insgesamt 50 Euro für zwei Erw. und zwei Kinder inkl. Kurtaxe usw pro Nacht) vier zu hoch.

Von Katrin (27.07.03):
  Die Sanitären Einrichtungen sind ausgezeichnet, für Hunde gibt es eine extra Hundedusche. Waschmaschinen und Wäschetrockner sind ausreichend vorhanden, ist aber meiner Meinung nach sehr überteuert ( 30 °C= 1 Euro, 40°C= 2 Euro, 65°C= 3 Euro, 95°C= 4 Euro), Spülraum ist okay.
Der Kinderspielplatz ist für kleinere Kinder nicht empfehlenswert, es ist leider nur ein Kletterturm mit Rutsche darauf und der Sand ziemlich schmutzig, die Kinder sehen wie kleine Schmutzteufel aus, Spielplatz ist aber unter Bäumen und spendet Schatten. Der Boden ist ebenfalls sehr sehr schmutzig, Dreck kommt treffender und etwas steinig. Für Womos und Wowas sind die Standorte mitunter sehr sonnig, da die gepflanzten Bäumchen noch klein sind und keinen Schatten spenden. Direkt am Standort für Gespanne (Womos+Wowas) befindet sich eine Versorgungssäule mit Wasser, Abwasser, Strom und Kabelfernsehen. Animation für Kinder wird täglich geboten, Erwachsene kommen auch nicht zu kurz (Bingo, Oldieparty....), es gibt ein Kaminzimmer mit Fernsehen, Restaurant, mit täglichem Brötchenverkauf ab 8.00 Uhr, Hallenbad und ein Friseurgeschäft.
Das Personal ist sehr freundlich aber leider unflexibel (z.B. wir wollten zwei Tage verlängern, hätten dafür aber zwei Plätze in der gleichen Reihe umsetzen müssen, obwohl noch so viel frei war, schade).
Zum Stand sind es ca. 800 m. Räder sind für die Erkundung (sehr gute Radwege) auf alle Fälle empfehlenswert und ratsam.
Der CP ist etwas ausserhalb von Zingst gelegen. Edeka ca. 500 m entfernt.


Diesen Platz bewerten

[zurück zur Startseite]
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG